Forschungs­da­ten­ma­nage­ment in der Psycho­logie: Anfor­de­rungen, Werk­zeuge, Stan­dards


Wo?
Wer?


Das Teilen von Forschungs­daten (Data Sharing) ist in der Psycho­logie (wie auch in den meisten anderen Diszi­plinen) nach wie vor wenig verbreitet. Als Ursache können neben dem Unbe­hagen, die Früchte mühsamer Forschungs­ar­beit aus der Hand zu geben, Unkenntnis in Bezug auf fach­ge­rechtes Forschungs­da­ten­ma­nage­ment und Angst vor einem unver­hält­nis­mäßig hohen Aufwand ausge­macht werden. Dem gegen­über steht die sich immer mehr durch­set­zende Erkenntnis, dass wissen­schaft­li­cher Fort­schritt eine trans­pa­rente Darstel­lung von Planung, Methoden, Auswer­tung, Daten sowie Ergeb­nissen voraus­setzt. Indi­zien für den einge­lei­teten fach­li­chen Kultur­wandel sind Schwer­punkt­themen auf Kongressen und in Publi­ka­ti­ons­or­ganen sowie die Grün­dung von Grass­roots-Bewe­gungen wie NOSI (Netz­werk der Open-Science-Initia­tiven). So tut sich mitt­ler­weile – auch im Lichte von schlechten Repli­ka­ti­ons­raten und Betrugs­vor­fällen – einiges auf dem Weg zu einer offe­neren Wissen­schaft (Open Science). Dies soll für die Psycho­logie, die hier exem­pla­risch für empi­risch arbei­tende wissen­schaft­liche Commu­nities fungiert, an drei Berei­chen disku­tiert werden:

  1. Anfor­de­rungen an das Forschungs­da­ten­ma­nage­ment gibt es zum einen von innen heraus, aus dem Bereich des wissen­schaft­li­chen Arbei­tens bzw. der guten wissen­schaft­li­chen Praxis, und zum anderen von außen, zum Beispiel von Forschungs­för­de­rern, Fach­ge­sell­schaften und Verlagen.
  2. Werk­zeuge sollen das Manage­ment der Forschungs­daten unter­stützen, einschließ­lich ihrer Vernet­zung, ihrer dauer­haften Verfüg­bar­hal­tung und ihres offenen Zugangs.
  3. Von Stan­dards im Sinne von Normen ist man in der Psycho­logie noch weit entfernt. In der Entwick­lung sind Über­ein­künfte, die in der Praxis Akzep­tanz finden sollen. Dazu gehören Empfeh­lungen (Leit­li­nien, Richt­li­nien), Formate und Meta­daten.

 

Home­page von Erich Weich­sel­gartner: www.weichselgartner.de

Top