Neuer Beitrag in unseren eSci­ences Working Papers: Forschungs­da­ten­ma­nage­ment in den Geis­tes­wis­sen­schaften


Die Publi­ka­tion, die sich primär an Forschende aus den Geis­tes­wis­sen­schaften wendet, bietet eine praxis­be­zo­gene kurze Einfüh­rung in das Forschungs­da­ten­ma­nage­ment. Sie ist als Planungs­in­stru­ment für ein Forschungs­pro­jekt konzi­piert und bietet Hilfe­stel­lung bei der Erar­bei­tung eines digi­talen Forschungs­kon­zepts und der Erstel­lung eines Daten­ma­nage­ment­plans. Ausge­hend von der Analyse ausge­wählter Arbeits­si­tua­tionen (Projekt­pla­nung und Antrag-stel­lung, Quel­len­be­ar­bei­tung, Publi­ka­tion und Archi­vie­rung) und deren Verän­de­rung in einer zuneh­mend digital orga­ni­sierten Forschungs­praxis werden die Zusam­men­hänge zwischen Forschungs- und Daten­ma­nage­ment­pro­zess thema­ti­siert. Eine Check­liste in Form eines Fragen­ka­ta­logs und eine kommen­tierte Muster­vor­lage für einen Daten­ma­nage­ment­plan helfen bei der Projekt­pla­nung und -bean­tra­gung.

Top