Alte Liebe rostet nicht …” Eröff­nung des BOLSA-Portals


BOLSA: Die Bonner Längs­schnitt­studie des Alterns

Feier­liche Eröff­nung des Daten- und Tonar­chivs „Bonner Längs­schnitt­studie des Alterns am Histo­ri­schen Daten­zen­trum Sachsen-Anhalt

Die BOLSA ist online … da jedoch Corona den fest­li­chen Start des BOLSA-Portals verhin­derte, wagen wir uns jetzt an eine digi­tale Feier: Sie sind herz­lich einge­laden, am 7. Juli 2020 ab 11:00 Uhr mit uns zusammen die Eröff­nung des digi­talen Recher­che­an­ge­bots zur BOLSA zu begehen.

In einem Webinar werden wir akus­ti­sche Hörproben – zusam­men­ge­stellt von der Künst­lerin Sonya Schön­berger – zur BOLSA präsen­tieren. Chris­tina von Hoden­berg wird span­nende wissen­schaft­liche Erkennt­nisse offen­baren und Katrin Moeller, Thomas Schmidt sowie Marina Lemaire helfen live bei der Suche im Portal! Alle zusammen beant­worten wir Ihre Fragen.

Bei der BOLSA handelt es sich um ein einzig­ar­tiges, lebens­ge­schicht­li­ches Archiv mit Tonin­ter­views und zahl­rei­chen Akten zu älteren Menschen, die zwischen 1890 und 1905 geboren wurden. Geför­dert von der VW-Stif­tung wurde die BOLSA in den letzten Jahren digi­ta­li­siert und erschlossen. Jetzt sind die inten­siven Erzäh­lungen der Menschen (fast) direkt erfahrbar:

https://bolsa.uni-halle.de/.

Nehmen Sie teil am Webinar:

Wann: 7.Jul.2020 11:00 AM Amsterdam, Berlin, Rom, Stock­holm, Wien
Thema: Eröff­nung der BOLSA

Regis­trieren Sie sich bitte für das Datum und die Uhrzeit:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_Wv_6ZAYBQdGBrnUTaurv6A

Nach der Regis­trie­rung erhalten Sie eine Bestä­ti­gungs-E-Mail mit Infor­ma­tionen über die Teil­nahme am Webinar.

 

Top