Bereitstellung von archivischen Quellen aus deutschen, französischen und englischsprachigen Archiven für die deutsche und internationale Provenienzforschung zu Kunstschutz und Kunstraub im Zweiten Weltkrieg


Das Projekt setzt die Virtuelle Forschungsumgebung FuD ein, um archivischen Quellen aus deutschen, französischen und englischsprachigen Archiven für die deutsche und internationale Provenienzforschung zu Kunstschutz und Kunstraub im Zweiten Weltkrieg systematisch zu erfassen, zu beschreiben und mit Personen-, Orts- und Sachschlagworten auszuzeichnen und anschließend zur Nachnutzung online bereitzustellen.

 

  • Leitung:
    Dr. Hans-Werner Langbrandtner
  • Förderer:
    Deutsches Zentrum Kulturgutverluste
  • Projektlaufzeit:
    3 Jahre
  • Projektstatus:
    laufend
Top