RDL: Katrin Moeller präsen­tiert ihr Rezept für Forschungs­da­ten­ma­nage­ment in den Geschichts­wis­sen­schaften


Morgen ist Katrin Moeller vom Histo­ri­sches Daten­zen­trum Sachsen-Anhalt (Martin-Luther-Univer­sität Halle-Witten­berg) unsere Refe­rentin beim Rese­arch Data Lunch. Sie wird am Beispiel der “Onto­logie histo­ri­scher, deutsch­spra­chiger Amts- und Berufs­be­zeich­nungen” ihr Rezept für das Forschungs­da­ten­ma­nage­ment vorstellen und erläu­tern, welcher Mehr­wert durch diesen zusätz­li­chen Aufwand für die ihre eigene Forschung gewonnen werden konnte.

 

Weitere Infor­ma­tionen zum Vortrag und der Refe­rentin finden Sie hier.

Top